Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SATTEL-HOCHSTUCKLI: Hier entsteht die Fussgänger-Hängebrücke

Die grosse Attraktion auf Sattel-Hochstuckli wird immer konkreter. Bereits in anderthalb Monaten kann man auf der Hängebrücke «skywalken».
Das Seil wird über den Masten aufgezogen. (Bilder pd)

Das Seil wird über den Masten aufgezogen. (Bilder pd)

Am Donnerstagnachmittag nahm die neue Ganzjahresattraktion «Raiffeisen Skywalk» einen weiteren Bauschritt: Ein Kranz zog das 50mm dicke Stahlseil über die Masten auf. Damit ist nun die erste Verbindung über das Lauitobel gelegt, wie die Sattel-Hochstuckli AG in einer Mitteilung schreibt.

1000 Tonnen Gewicht
Insgesamt werden vier Seile das Lauitobel überspannen, an welchen die Brückenelemente der 374 Meter langen Fussgängerhängebrücke befestigt werden. Die vier Seile haben eine Bruchlast von insgesamt 1000 Tonnen und werden im Fundament verankert, welches mit 16 Löcher in bis zu 20 Meter Tiefe reichen.

Wie die Sattel-Hochstuckli AG schreibt, kommt der Bau planmässig voran. Die Brücke wird am Samstag, 10. Juli eröffnet.

rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.