SATTEL: Mehrfachkollision fordert fünf Verletzte

Am Dienstag sind bei einem Verkehrs­unfall auf der Schlagstrasse bei Sattel fünf Personen leicht bis mittelschwer verletzt worden. Drei Autos waren in den Unfall inviolviert.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle mit den drei involvierten Autos. (Bild Kapo Schwyz)

Die Unfallstelle mit den drei involvierten Autos. (Bild Kapo Schwyz)

Ein 77-jähriger Autofahrer fuhr am Dienstagabend kurz nach 17.30 Uhr in Begleitung seiner Frau mit normaler Geschwindigkeit von Schwyz Richtung Sattel. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte, geriet er vor dem Dorf Sattel aus bisher ungeklärten Gründen auf die linke Strassenseite, wo es zu einer heftigen Kollision mit einem entgegenkom­menden Auto kam.

Ein dritter Autofahrer konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und prallte von hinten in ein bereits verunfalltes Auto. In diesen beiden Fahrzeugen befanden sich drei Personen, welche ebenfalls alle verletzt wurden.

Als Folge des Unfalls kam es auf der Schlagstrasse zu Verkehrsbehin­derungen. Der Verkehr von Sattel in Richtung Schwyz wurde vorübergehend über Steinen umgeleitet.

get