SATTEL: Zwei Verletzte bei Arbeiten an Gondelbahn

Bei Arbeiten an der Gondelbahn auf Sattel-Hochstuckli sind am Mittwochmorgen zwei Männer verletzt worden. Einer erlitt mittelschwere, der andere leichte Verletzungen am Kopf.

Merken
Drucken
Teilen

Laut Mitteilung der Schwyzer Kantonspolizei waren die beiden Männer im Alter von 57 und 25 Jahren zusammen mit anderen Mitarbeitern damit beschäftigt, das Förderseil der Drehgondelbahn auszuwechseln. Aus nicht geklärten Gründen wurden die beiden von einem Drallhalter am Kopf getroffen und zu Boden geworfen.

Sie wurden von der Rega in Spitalpflege geflogen.

sda