SBB: Zugumleitungen und Bahnersatzbusse

Die Strecke zwischen Thalwil und Sihlbrugg ist am kommenden Wochenende wegen Bauarbeiten in Horgen Oberdorf nur beschränkt befahrbar. Das führt auch zu Einschränkungen beim Bahnverkehr auf den Strecken Zürich–Luzern und Zürich–Arth-Goldau.

Drucken
Teilen
Auf der Strecke Luzern-Zürich kommt es während den Bauarbeiten in Horgen zu Einschränkungen. (Bild: Stefan Kaiser/Nneue ZZ)

Auf der Strecke Luzern-Zürich kommt es während den Bauarbeiten in Horgen zu Einschränkungen. (Bild: Stefan Kaiser/Nneue ZZ)

Die SBB ersetzen in Horgen Oberdorf am kommenden Wochenende fünf Weichen. Wie die SBB mitteilen, ist deshalb die Strecke Thalwil–Sihlbrugg zwischen Freitag, 16.12 Uhr, und Montag, 5.30 Uhr, tagsüber nur beschränkt befahrbar und in den Nächten ab 21.45 Uhr unterbrochen.

Dies hat für Reisende zwischen Zug und Zürich folgende Auswirkungen:

- S21: Die Züge der S-Bahn-Linie S21 fallen ab Freitag, 16.30 Uhr, bis Sonntag Betriebsschluss zwischen Thalwil und Zug aus. Es verkehren Ersatzbusse.

- InterRegio Zürich–Luzern: Ab 21.30 Uhr werden die InterRegio-Züge Zürich–Luzern umgeleitet und verkehren ohne Halt bis Rotkreuz. Dort besteht Anschluss nach Luzern. Reisende von Zürich nach Zug benützen die S-Bahn-Linie S9.

- InterRegio Luzern–Zürich: ab 21.30 Uhr verkehren die InterRegio-Züge nur zwischen Luzern und Baar. Reisende nach Zürich steigen in Rotkreuz in einen Ersatzzug nach Zürich um. Reisende ab Zug nach Zürich benützen die S-Bahn-Linie S9. Zwischen Baar und Thalwil verkehren Ersatzbusse.

- Die EuroCity-, ICN- und InterRegio-Züge Zürich–Arth-Goldau–Tessin: Diese Züge werden ab ca. 21.30 Uhr ohne Halt nach Arth-Goldau umgeleitet und verkehren nicht via Zug. Zwischen Arth-Goldau und Zug verkehren Ersatzzüge.

pd/zim