SCHINDELLEGI: Herabfallendes Eis zersplittert Autoscheibe

Eis, das von einem fahrenden Lieferwagen herunter fiel, hat am Dienstag ein Auto beschädigt.

Drucken
Teilen
Der Eisklotz hat die Frontscheibe des Autofahrers zersplittert. (Bild: Kapo Schwyz)

Der Eisklotz hat die Frontscheibe des Autofahrers zersplittert. (Bild: Kapo Schwyz)

Kurz nach 9 Uhr war der 30-jährige Lieferwagenfahrer auf der Pfäffikonerstrasse in Richtung Pfäffikon unterwegs, als sich von seiner Fahrzeugblache Eis und Schnee löste. Das Eis prallte gegen die Frontscheibe eines entgegenkommenden Autos. Verletzt wurde bei diesem Vorfall niemand, wie die Kapo Schwyz mitteilt.

Die Polizei weist darauf hin, dass das Fahren mit Eis und Schnee auf Dach und Motorhaube oder mit vereisten oder beschlagenen Fenstern, nicht nur verboten, sondern auch sehr gefährlich ist. Mit Eis und Schnee bedeckte Fahrzeuge und so genannte Guckloch-Fahrer würden nicht nur für sich, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer eine erhebliche Gefahr darstellen. Wer sich nicht an die Pflicht hält, bei den Fenstern für klare Durchsicht zu sorgen und das Fahrzeug von Schnee und Eis zu befreien, dem drohen gemäss der Polizei Führerausweisentzug und Bussen.

pd/nop