SCHINDELLEGI: Kühne und Nagel mit Rekordergebnis

Das Logistikunternehmen setzt seine Wachstumsstrategi erfolgreich fort. Mit 271 Millionen Franken ist das Betriebs­ergebnis (EBITA) der Gruppe so hoch wie noch nie zuvor.

Merken
Drucken
Teilen
Der Hauptsitz der Logistikgruppe Kühne + Nagel in Schindellegi. (Bild pd)

Der Hauptsitz der Logistikgruppe Kühne + Nagel in Schindellegi. (Bild pd)

Die weltweit operierende Kühne + Nagel-Gruppe mit Sitz in Schindellegi konnte dank der konsequenten Umsetzung ihrer Wachstumsstrategie das für den Logistiksektor günstige Wirtschaftsumfeld nutzen und das Geschäftsvolumen kontinuierlich steigern. Wie das Unternehmen mitteilt, markierte im dritten Quartal 2010 das Betriebsergebnis (EBITDA) in Höhe von 271 Millionen Franken einen neuen Rekordwert in der Unternehmensgeschichte.

Im 9-Monatsvergleich stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 18,6 Prozent (währungsbereinigt um 22,6 Prozent) auf CHF 15,178 Millionen Franken. Das Betriebsergebnis erhöhte sich um 7,5 Prozent (währungsbereinigt um 12,0 Prozent) auf 746 Millionen Franken. Der Reingewinn verbesserte sich um 16,0 Prozent (währungsbereinigt um 20,2 Prozent) auf 449 Millionen Franken.

pd/zim