SCHINDELLEGI: Radfahrerin stürzt – zu brüsk gebremst

In Schindellegi kommt eine 29-jährige Radfahrerin zu Fall. Sie hatte zu stark gebremst und stürzt über den Radlenker auf den Boden.

Drucken
Teilen

Am Sonntagnachmittag fuhr eine 29-jährige Radfahrerin kurz nach 15:30 Uhr mit ihrem Begleiter auf der Hüttenerstrasse von Hütten (ZH) in Richtung Schindellegi. Die beiden beabsichtigten auf Höhe "Scherenbrugg" nach rechts abzubiegen. 

Vom raschen Erscheinen der Abzweigung überrascht bremste die 29-jährige brüsk. Dadurch wurde das Vorderrad ihres Fahrrades blockiert. Die Radfahrerin stürzte in der Folge über den Radlenker hinweg auf die Strasse. 

Dabei zog sie sich im Bauchbereich mittelschwere Verletzungen zu, welche eine Überführung durch den Rettungsdienst in Spitalpflege notwendig machten.

rem