SCHINDELLEGI: Vier Bauarbeiter arbeiteten ohne Bewilligung

Bei einer Kontrolle auf einer Baustelle in Schindellegi stellte die Kantonspolizei am Dienstag fest, dass vier ausländische Staatsangehörige nicht über die nötigen Bewilligungen für das Arbeiten in der Schweiz verfügten.

Drucken
Teilen

Ein Österreicher, der dem Meldeverfahren untersteht, wurde wegen Widerhandlung gegen das Ausländergesetz verzeigt und musste das Land verlassen. Weiter wurden drei Kosovaren wegen Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz verzeigt und dem Amt für Migration übergeben. Sie müssen die Schweiz ebenfalls verlassen und we rden mit einem Einreiseverbot von vier Jahren belegt, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd