SCHLÄGEREI: Schlägerei: Polizei nimmt zwei Personen fest

An der Fasnacht in Einsiedeln ist es zu einer Schlägerei gekommen. Die Polizei griff ein und verhaftete zwei Personen.

Drucken
Teilen

In der Nacht auf Samstag, um 2 Uhr morgens, musste die Kantonspolizei Schwyz zwei Personen verhaften, die offensichtlich darauf aus waren, eine Schlägerei anzuzetteln. Dies schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung.

Die beiden Schweizer im Alter von 18 und 19 Jahren schlugen vor den Augen der anwesenden Polizisten auch noch auf ein Opfer ein, als dieses bereits am Boden lag. Der Verletzte musste die Nacht für weitere Abklärungen im Spital Einsiedeln verbringen.

Ansonsten verlief der traditionelle Mäuderball in Einsiedeln ohne grossen Zwischenfälle. «In mehreren Lokalen und auf dem Platz vor dem Dorfzentrum herrschte bei starkem Schneefall reger Fasnachtsbetrieb», heisst es in der Mitteilung weiter. Die Stimmung sei mehrheitlich ausgelassen und friedlich gewesen.

sab