Schlag auf den Kopf – Mann bei Rauferei verletzt

Ein 18-Jähriger hat in der Nacht auf Sonntag bei einer Auseinandersetzung in Einsiedeln einen Schlag mit einer Flasche auf den Kopf erhalten. Vier mutmassliche Tatbeteiligte sind vorübergehend festgenommen worden.

Drucken
Teilen

Gemäss einer Mitteilung der Schwyzer Kantonspolizei vom Montag ereignete sich der Zwischenfall in einem Einsiedler Lokal kurz vor Mitternacht. Das Opfer erlitt eine Gehirnerschütterung und Schnittverletzungen und musste vorübergehend hospitalisiert werden.

Die Polizei nahm vier mutmassliche Täter im Alter von 17 bis 20 Jahren fest. Sie müssen sich wegen Raufhandels verantworten. Der Älteste wird auch wegen Irreführung der Rechtspflege und Begünstigung verzeigt. Er soll versucht haben, einen seiner Kollegen mit einer Falschaussage vor der Strafverfolgung zu schützen.

sda