Schnellzüge halten in Siebnen-Wangen

Der Halbstundentakt in der Obermarch im Kanton Schwyz ist für die Zeit nach der Eröffnung der Durchmesserlinie Zürich Mitte 2014 gesichert. Der Interregio Zürich-Chur wird in Siebnen-Wangen halten. Von dort aus verkehrt halbstündlich ein Shuttle nach Ziegelbrücke.

Drucken
Teilen
Die Schnellzüge halten ab 2014 auch in Siebnen-Wangen. (Bild: Archiv Neue SZ)

Die Schnellzüge halten ab 2014 auch in Siebnen-Wangen. (Bild: Archiv Neue SZ)

Wie das Schwyzer Baudepartement am Freitag mitteilte, hat die Inbetriebnahme der Durchmesserlinie Auswirkungen auf die gesamte S- Bahn Zürich. Für die Optimierung des Bahnangebotes zwischen Zürich und Chur wurde eine Planungsplattform mit den betroffenen Kantonen (GL GR SG SZ ZH) gebildet. Das definitive Angebotskonzept wurde nun verabschiedet.

Unter anderem wird ab Fahrplanwechsel 2013 der Interregio Zürich- Chur in Siebnen-Wangen halten. Damit erhält diese Gemeinde praktisch einen Viertelstunden-Takt nach Zürich. Ab Mitte Juni 2014 erhält dann die obere March halbstündlich einen Bahnshuttle, der alle Haltestellen zwischen Siebnen-Wangen und Ziegelbrücke bedient.

sda