Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHÜBELBACH: Küche in Mehrfamilienhaus brannte

In der Nacht auf Samstag brannte in einem Mehrfamilienhaus in der Gramatt in Schübelbach eine Küche. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.
Die Feuerwehr musste aufgeboten werden. (Symbolbild) (Bild: Archiv ZZ)

Die Feuerwehr musste aufgeboten werden. (Symbolbild) (Bild: Archiv ZZ)

Die Mieterin der Wohnung habe die Flammen in der Küche am Samstag frühmorgens um 01.30 Uhr bemerkt, teilt die Kantonspoliezi Schwyz mit. Die alarmierte Feuerwehr Schübelbach und das Sanitätsersteinsatzelement Siebnen rückten mit 38 Einsatzkräften aus. Bis die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, mussten die Bewohner von sechs Wohnungen das Gebäude vorübergehend verlassen. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass der Brand auf die umliegenden Wohnungen übergriff. Die übrigen Wohnungen nahmen auch keinen Schaden durch Löschwasser.

Die 50-jährige Mieterin der betroffenen Wohnung und eine weitere Person mussten wegen leichten Anzeichen einer Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst Lachen ins Spital gebracht werden. Die Wohnung, in welcher das Feuer ausbrach, im obersten Stock des Hauses ist zurzeit nicht mehr bewohnbar.

Weshalb das Feuer in der Küche ausgebrochen ist, wird durch Spezialisten der Kantonspolizei Schwyz abgeklärt.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.