SCHÜBELBACH: Rollerfahrer kracht angetrunken in eine Hauswand

Am Sonntag ist ein Rollferfahrer in Schübelbach verunfallt. Der angetrunkene Mann war ohne gültigen Führerausweis unterwegs.

Drucken
Teilen
Die Polizei konnte dem 36-Jährigen den Führerausweis abnehmen – dieser wurde ihm bereits zu einem früheren Zeitpunkt entzogen. (Bild: Kapo Schwyz (Symbolbild))

Die Polizei konnte dem 36-Jährigen den Führerausweis abnehmen – dieser wurde ihm bereits zu einem früheren Zeitpunkt entzogen. (Bild: Kapo Schwyz (Symbolbild))

Der 36-Jährige fuhr um 18.45 Uhr auf der Kantonsstrasse in Schübelbach, als er in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam und mit einer Hausmauer kollidierte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Schwyz am Montag mitteilt.

Der Mann wirkte angetrunken, darum wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Führerausweis habe dem Verunfallten nicht abgenommen werden können. Dieser sei ihm bereits zu einem früheren Zeitpunkt entzogen worden.

Buttikon: Fahrzeug verlor Benzin

Am Sonntag musste die Feuerwehr Schübelbach um 17.15 Uhr in den Fingeracher in Buttikon ausrücken. Aus dem Tank eines abgestellten Autos lief Benzin aus. Die Feuerwehr konnte das ausgelaufene Benzin binden und pumpte den im Tank verbliebenen Rest aus.

pd/nop/rem