Schulanfang: Polizei büsst über 700 Lenker

Die Kantonspolizei Schwyz hat bei Geschwindigkeitsmessungen 8000 Fahrzeuge kontrolliert - 723 Lenker büsste sie, elf wurden verzeigt. Ein Autofahrer war fast 50 km/h zu schnell unterwegs.

Drucken
Teilen
Zu Schulbeginn ist die Schwyzer Kantonspolizei besonders präsent. (Bild: Archiv Neue LZ)

Zu Schulbeginn ist die Schwyzer Kantonspolizei besonders präsent. (Bild: Archiv Neue LZ)

Gemäss einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Schwyz waren die Beamten entlang der Schulwege im ganzen Kantonsgebiet präsent und führten gezielte Geschwindigkeitskontrollen durch. Sie massen bei rund 8000 Fahrzeugen die Geschwindigkeit. Die Polizisten büssten 723 Lenker, elf verzeigten sie. 

Die höchste Überschreitung der Geschwindigkeit wurde an der Gotthardstrasse in Lauerz gemessen: Ein Autofahrer war mit 97 statt der erlaubten 50 km/h unterwegs. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, wird die Kantonspolizei weiterhin entlang der Schulwege präsent sein und Geschwindigkeitsmessungen durchführen.

pd/ks