Schweizer Fernsehen dreht Spielfilm in Sattel

Für das Schweizer Fernsehen wird derzeit in Sattel ein Spielfilm gedreht. Drehorte sind zwei abgelegene Bauernhöfe.

Drucken
Teilen
Das Filmteam dreht in der Küche im Hof Oberer Morgarten in Sattel: Heidi Glössner (links) und Lea Hadorn. (Bild: Bert Schnüriger/Neue SZ)

Das Filmteam dreht in der Küche im Hof Oberer Morgarten in Sattel: Heidi Glössner (links) und Lea Hadorn. (Bild: Bert Schnüriger/Neue SZ)

Zwei Drittel des neuen Schweizer Spielfilms mit dem Arbeitstitel «Rache ist süss» werden in Sattel gedreht. Die Produktionsfirma hat dazu zwei kleine Bergbauernhöfe ausgewählt: das Haus im oberen Morgarten für die Innenaufnahmen und das Heimetli Jansern des erst vor wenigen Monaten verstorbenen Franzkari Moser für Szenen im Freien.

Die Wahl fiel auf diese beiden Höfe, «weil es hier schön ist», sagt Produzent Olivier Zobrist. «Der Hof darf nicht zu gross sein. Denn er wird von einer jungen Bäuerin zusammen mit ihrer Mutter bewirtschaftet. Er muss etwas Liebliches haben und darf auch etwas alt sein.»

Bert Schnüriger/ks

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als Abonnent/In kostenlos im E-Paper.