Schwerzibach mit Waschmittel verschmutzt

In Buttikon wurde der Schwerzibach mit einem unbekannten Waschmittel verschmutzt. Zu einem Fischsterben kam es aber nicht. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Drucken
Teilen
Schaum auf dem Schwerzibach in Buttikon. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Schaum auf dem Schwerzibach in Buttikon. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Am Donnerstag ging um 20.45 Uhr bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, dass sich auf dem Schwerzibach in Buttikon viel Schaum bildet. Die Schaumbildung erstreckte sich vom Kiessammler unterhalb der Hauptstrasse bachabwärts.

Gemäss ersten Erkenntnissen wurde der Bach mit einem unbekannten Waschmittel verschmutzt. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, hat sie Wasserproben entnommen, die nun untersucht werden. Es kam zu keinem Fischsterben.

pd/bep

Personen, die Angaben zur Ursache dieser Verschmutzung machen können, melden sich unter der Telefonnummer 041 819 29 29.