SCHWYZ: 45km/h zu schnell unterwegs – Führerausweis weg

Ein 23-jähriger Schweizer fuhr mit 125 km/h von Sattel in Richtung Rothenthurm – erlaubt wären 80 km/h. Den Führerausweis musste er auf der Stelle abgeben.

Drucken
Teilen
45 km/h zu schnell war ein 23-Jähriger am Donnerstag unterwegs. (Bild: Bote der Urschweiz)

45 km/h zu schnell war ein 23-Jähriger am Donnerstag unterwegs. (Bild: Bote der Urschweiz)

Am Donnerstagabend fiel einer Zivilpatrouille der Kantonspolizei Schwyz in Sattel ein Personenwagen auf, der zügig in Richtung Rothenthurm unterwegs war. Die Nachfahrmessung im Ausserortsbereich ergab eine massive Geschwindigkeitsüberschreitung.

Nach Abzug der Sicherheitsmarge beträgt die Durchschnittsgeschwindigkeit 125 km/h, erlaubt wären 80 km/h. Der 23-jährige Schweizer musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

pok