SCHWYZ: Auto durchbricht Wildzaun auf der A4

Am Donnerstagnachmittag hat ein Auto auf der Autobahn A4 bei Goldau einen Wildzaun durchbrochen. Der Lenker, der alkoholisiert war, blieb unverletzt.

Drucken
Teilen
Das Auto durchbrach den Zaun neben der Autobahn. (Bild: Schwyzer Polizei)

Das Auto durchbrach den Zaun neben der Autobahn. (Bild: Schwyzer Polizei)

Am Donnerstag um 15.20 Uhr wurde der Kantonspolizei Schwyz von mehreren Personen gemeldet, dass auf der Autobahn A4 in Richtung Süden, unmittelbar nach der Autobahneinfahrt Goldau, ein Auto den Wildzaun durchschlagen habe.

Die ausgerückte Polizeipatrouille fand im Wald neben der Autobahn ein stark beschädigtes Auto sowie dessen unverletzt gebliebenen Lenker. Für die Bergung des im Wald verkeilten Autos mussten neben dem Abschleppdienst auch Mitarbeiter des Betrieb des Nationalstrassen aufgeboten werden.

Lenker zeigte Alkoholsymptome auf

Am Auto entstand Totalschaden. Zudem wurde der Wildzaun stark in Mitleidenschaft gezogen. Im Weiteren entstand auch an mehreren Bäumen erheblicher Schaden.

Die Unfallursache wird noch abgeklärt. Beim 58-jährigen Fahrer wurden Alkoholsymptome festgestellt. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Schwyz zur Anzeige gebracht.

pd/zfo