SCHWYZ: Auto überholt und in Felswand geprallt

Bei einem Verkehrsunfall in Sattel hat eine 28-jährige Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie fuhr direkt in eine Böschung.

Drucken
Teilen
Beim Überholen verlor die Frau die Kontrolle über ihr Auto. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Beim Überholen verlor die Frau die Kontrolle über ihr Auto. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend in Sattel. Vor 19.30 Uhr fuhr eine 28-Jährige von Unterägeri Richtung Sattel, als sie im Gebiet Schornen ein vorausfahrendes Auto überholte. Während des Überholens näherte sich auf der Gegenfahrbahn ein Auto. Dabei verlor die Frau die Konrolle über ihr Fahrzeug.

Der Wagen prallte in eine Felswand und kam beschädigt am Strassenrand zum Stillstand. Personen wurden nicht verletzt.

Zur Klärung des genauen Unfallherganges sucht die Polizei den Lenker des entgegenkommenden Autos und den Lenker des Autos, das von der Verunfallten überholt wurde. Hinweise sind an die Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29, zu richten.

pd/rem