SCHWYZ: Autolenker übersieht einen jungen Töfffahrer

In Seewen ist erneut ein Teenager im Feierabendverkehr von einem Auto angefahren worden. Er musste ins Spital eingeliefert werden.

Drucken
Teilen
Der Rettungsdienst Schwyz bringt den 17-Jährigen ins Spital. (Bild: Leserfoto Bote der Urschweiz)

Der Rettungsdienst Schwyz bringt den 17-Jährigen ins Spital. (Bild: Leserfoto Bote der Urschweiz)

Am Dienstagabend ereignete sich um 18 Uhr auf der Seewernstrasse ein Verkehrsunfall. Ein 57-jähriger Autofahrer wollte links abbiegen, übersah dabei einen entgegenkommenden Töfffahrer und kollidierte mit ihm. Der 17-Jährige zog sich unbestimmte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in Spitalpflege gebracht.

Schon am Tag zuvor, um 17 Uhr, war an der Franzosenstrasse ein 17-jähriger Töfffahrer von einem Auto erfasst und verletzt worden (wir berichteten).

rem.