Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWYZ: Bach in Schwyz mit Gülle verschmutzt

Die Verschmutzung eines Baches mit Jauche ist in Schwyz glimpflich verlaufen. Beim Umpumpen einer Güllegrube sind mehrere hundert Liter Jauche in einen Schacht und dann in den Nietenbach geflossen.
Ein Bauer pumpt Gülle um. (Symbolbild Keystone)

Ein Bauer pumpt Gülle um. (Symbolbild Keystone)

Der Verursacher habe sofort mit Frischwasser nachgespült und die Behörden informiert, teilte die Kantonspolizei Schwyz mit. Weil der Bach nur wenig Wasser geführt habe, sei weiteres Wasser von der Feuerwehr zugeführt worden.

Nach bisherigen Informationen kam es bei der Gewässerverschmutzung zu keinem Fischsterben, wie die Kantonspolizei mitteilte. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.