SCHWYZ: Badeunfall in Morschach: 3-jähriger Bub trieb regungslos im Pool

Rettungseinsatz am Dienstagnachmittag in Morschach. Im Aussenbad des Swiss Holiday Parks war ein dreijähriger Bub verunglückt. Er konnte wiederbelebt werden.

Drucken
Teilen
Das Unglück ereignete sich im Aussenbecken. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Das Unglück ereignete sich im Aussenbecken. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Zum Zwischenfall, der sich am Dienstagnachmittag nach 15.00 Uhr ereignet hatte, rückten Angehörige des Rettungsdiensts Schwyz sowie ein Rega-Team aus. Die Kantonspolizei Schwyz riegelte die Unglücksstelle ab und sicherte Spuren.

Die Retter kümmerten sich um einen dreijährigen Buben. Er war zuvor regungslos im Aussenbad entdeckt worden, Badegäste eilten herbei und leisteten Erste Hilfe. Der Knabe konnte nach Polizeiangaben erfolgreich reanimiert werden. Er wurde mit einem Helikopter der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen. Der exakte Hergang ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungsarbeit.gh/pok

Ein Patient wurde ins Spital geflogen. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Ein Patient wurde ins Spital geflogen. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Der Rega-Heli startet. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Der Rega-Heli startet. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Die Polizei sicherte Spuren. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Die Polizei sicherte Spuren. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)