SCHWYZ: Bahnstromleitung zwischen Steinen und Etzelwerk soll ersetzt werden

Die letzten zwei Abschnitte der Stromleitung zwischen Steinen und dem Etzelwerk im Kanton Schwyz sollen ersetzt werden. Der Bundesrat hat am Mittwoch den Planungskorridor dafür festgesetzt.

Drucken
Teilen

Die im Jahr 1927 gebaute Freileitung gehöre zu den am stärksten belasteten Leitungen im Bahnstrom-Übertragungsnetz und müsse altersbedingt ersetzt werden, schreibt das Verkehrsdepartement (UVEK) in einer Mitteilung.

Drei Teilabschnitte der neuen Leitung seien bereits realisiert. Nun folgten die beiden letzten Abschnitte zwischen Stalden-Zweite Altmatt und Schlüssel-Nüberg.

sda