SCHWYZ: Bewohner löschen Brand im Keller

In Feusisberg ist in der Nacht auf Freitag ein Brand ausgebrochen. Bewohner konnten den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen.

Drucken
Teilen

Der Brand brach nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz in der Nacht auf Freitag in Feusisberg aus. Hausbewohner bemerkten um 2.45 Uhr Rauchgestank im Haus. Als sie nachschauten, merkten sie, dass ein Boiler im Keller in Brand stand.

Sie alarmierten die Feuerwehr Feusisberg-Schindellegi und konnten das Feuer noch vor deren Eintreffen löschen. Die beiden Hausbewohner begaben sich zur Kontrolle ins Spital, um sich auf eine mögliche Rauchgasvergiftung untersuchen zu lassen. Die Brandursache steht noch nicht fest und wird abgeklärt.

pd/rem