SCHWYZ: Brücke wird am 22. August dem Verkehr übergeben

Knapp vier Jahre nach Baustart kann das Steinbach-Viadukt über den Sihlsee dem Verkehr übergeben werden. Dies geschieht im Rahmen einer offiziellen Einweihungsfeier am 22. August.

Drucken
Teilen
Blick auf die neue Brücke. (Bild: Webcam Euthal.ch)

Blick auf die neue Brücke. (Bild: Webcam Euthal.ch)

Die 441 Meter lange Brücke ersetzt das alte Viadukt zwischen Einsiedeln und Willerzell. Die grosse Eröffnungsfeier findet am 22. August statt, wie das Schwyzer Baudepartement mitteilt. Morgens um 8 Uhr wird die alte Brücke gesperrt und sämtliche Markierungen neu angebracht.

Ab 17 Uhr findet der eigentliche Festakt auf der neuen Brücke statt. Nach diversen Ansprachen, Musikdarbietungen des Musikvereins Euthal und der Schulkinder von Willerzell wird die Brücke von Abt Urban Federer und Pater Rafael eingeweiht. Anschliessend findet die Banddurchschneidung und die offizielle Erstüberfahrt statt. Im späteren Verlauf wird der neue Steinbach-Viadukt dem Verkehr übergeben.

Mit der Inbetriebnahme wird der alte Viadukt gesperrt; der Abbruch beginnt bereits am 25. August. Der Rückbau dürfte bis April 2015 dauern. Der Einbau des Deckbelags ist ebenfalls für Frühling 2015 geplant.

Mit 13 Metern ist der neue Steinbach-Viadukt doppelt so breit wie der alte. Neben zwei Fahrspuren von je 3.50 Metern umfasst er in Richtung Ybrig einen kombinierten Rad- und Gehweg sowie in Richtung Einsiedeln einen separaten Radstreifen. Zudem ist er für die heute üblichen Lasten (d.h. 40-Tonnen-Lastwagen) konstruiert. Die Kosten für die neue Brücke wurden mit knapp 30 Millionen Franken veranschlagt.

Im Juni 2013 wurden die Bauarbeiten von einem tödlichen Unfall überschattet. Aus ungeklärten Gründen stürzte eine Plattform samt Baugerüst ein und riss vier Arbeiter in die Tiefe. Ein 51-jähriger Mann kam ums Leben. Die drei anderen Arbeiter wurden leicht verletzt.

pd/rem/sda