SCHWYZ: Dank Ausbau wird Internet im Bezirk Küssnacht schneller

Die Swisscom baut ihr Breitbandnetz aus. Voraussichtlich 2017 werden die ersten Einwohner des Bezirks Küssnacht von schnelleren Internetverbindungen profitieren können.

Drucken
Teilen
Die Swisscom beginnt noch in diesem Jahr im Bezirk Küssnacht mit dem Ausbau der neuesten Glasfasertechnologien. (Bild PD)

Die Swisscom beginnt noch in diesem Jahr im Bezirk Küssnacht mit dem Ausbau der neuesten Glasfasertechnologien. (Bild PD)

Die Swisscom beginnt noch in diesem Jahr mit dem Ausbau der neusten Glasfasertechnologie im Bezirk Küssnacht. Voraussichtlich 2017 können die ersten Einwohner davon profitieren, schreibt der Bezirk Küssnacht in einer Mitteilung. Glasfaser könnten bis rund 200 Meter vor das Gebäude gebaut werden. Für die restliche Strecke bis in die Wohnungen und Geschäfte kommt das bestehende Kupferkabel zum Einsatz. Grössere Liegenschaften werden bis ins Gebäude mit Glasfaserkabel erschlossen. Die Swisscom ist laut der Mitteilung bestrebt, die Emissionen für die Bevölkerung so gering wie möglich zu halten.

Die neue Technologie ermögliche schnelles Internet mit bis zu 100 Mbit/s. In ein bis zwei Jahren seien sogar Übertragungsraten von bis zu 500 Mbit/s möglich, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Einwohner können auf der Swisccom-Webseite ihre Telefonnummer oder Adresse eingeben und prüfen, welche Leistungen und Produkte an ihrem Standort verfügbar sind.

Hinweis: Mehr Informationen gibt es unter www.swisscom.ch/checker

pd/rem