SCHWYZ: Das Angebot: Ein Kiosk für die Jugendlichen

Was können alternative Angebote für Jugendliche bewirken? Dies will die Gemeinde Schwyz mit einer neuen Idee herausfinden.

Drucken
Teilen
Die Gemeinde Schwyz stellt der Jugend im Sommer einen Kiosk mit verschiedenen Angeboten zur Verfügung. (Karikatur Jals/Neue LZ)

Die Gemeinde Schwyz stellt der Jugend im Sommer einen Kiosk mit verschiedenen Angeboten zur Verfügung. (Karikatur Jals/Neue LZ)

Ein Kiosk auf der Hofmatt in Schwyz soll Jugendlichen während der Sommermonate jeweils am Freitag- und Samstagabend andere Beschäftigungsmöglichkeiten bieten. Alkoholfreie Getränke und Snacks sowie Spiele stehen im Angebot. Zudem sollen zu gewissen Zeiten im Rahmen der mobilen Jugendarbeit Ansprechpersonen für die Jugendlichen und für die Anwohner anzutreffen sein.

Der Hofmattkiosk wird von jungen Erwachsenen geführt, die von der Projektleitung geschult und begleitet werden. Der Kiosk in Form eines Bauwagens wird mit Bar, Kühlschrank, Sitzgelegenheiten, einer Musikanlage im Innern, Sonnenschirmen, Klappstühlen und Spielen ausgerüstet sein.

Zu den Hauptaufgaben der Kioskteams gehören das Führen des Kiosks, der Spielverleih, Abgabe von Abfallsäcken, Kontrolle der Toilettenanlagen, Bedienung des Notfalltelefons, Ansprechen von Fehlverhalten und die Hilfestellung bei Problemen.

Daniela Bellandi

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.