SCHWYZ: Drei Ausserschwyzer Feuerwehren innert wenigen Stunden im Einsatz

In Ausserschwyz sind am Freitagabend gleich drei Feuerwehren zu Einsätzen gerufen worden. Es handelte es sich allerdings um kurze Angelegenheiten: einen Kabelbrand, einen irrtümlicher Brandalarm und einen Wasserrohrbruch.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr Kerns konnte einen Grossbrand verhindern (Symbolbild). (Bild: Symbilbild: Luzerner Zeitung)

Die Feuerwehr Kerns konnte einen Grossbrand verhindern (Symbolbild). (Bild: Symbilbild: Luzerner Zeitung)

Die Löschkräfte in Galgenen wurden am Freitag gegen 19.30 Uhr wegen Rauchs zu einem Haus gerufen, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Der Rauch war auf einen Kabelbrand und nicht auf offenes Feuer zurückzuführen.

In Lachen führte nach 22 Uhr Dampf einer Waschanlage fälschlicherweise zu einem Brandalarm.  Praktisch gleichzeitig wurde in Schindellegi nach einem Wasserrohrbruch ein Keller überschwemmt. (sda/zim)