SCHWYZ: Erste Ausschreibungen für Alterszentrum

Die Gemeinde Schwyz erstellt für 58 Millionen Franken ein neues Alterszentrum. Damit die Bauarbeiten termingemäss im Frühling 2014 aufgenommen werden können, sind jetzt erste Arbeitsausschreibungen erfolgt.

Drucken
Die Bauparzelle, auf der das neue Alterszentrum gebaut wird. (Bild: PD)

Die Bauparzelle, auf der das neue Alterszentrum gebaut wird. (Bild: PD)

Das mit einem Volumen von 58 Millionen Franken grösste Investitionsvorhaben der Gemeinde Schwyz nimmt immer konkretere Formen an. Voraussichtlich Mitte April des nächsten Jahres erfolgt der Spatenstich für das neue Alterszentrum, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeinde Schwyz vom Donnerstag.

Die Ausführungsplanung ist soweit vorangeschritten, dass jetzt die ersten Arbeitsausschreibungen publiziert werden. Diese unterstehen laut Mitteilung dem Gatt/WTO-Abkommen über das öffentliche Beschaffungswesen und haben nach den Bestimmungen der interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen zu erfolgen. Über die Auftragsvergaben wird der Gemeinderat entscheiden. Erste Beschlüsse sind noch im laufenden Jahr zu erwarten.

Nach einer Bauphase von rund zwei Jahren ist im Frühjahr 2016 mit der Inbetriebnahme des Objektes zu rechnen. Dieses beinhaltet 126 Wohneinheiten für 139 Personen.

pd/zim