SCHWYZ: «Ewigi Liäbi» war ein Fluch und ein Segen

Padi Bernhard hat den Knaller «Ewigi Liäbi» geschrieben. Im Interview auf Tele1 erzählt der «mash»-Sänger von damals und von heute.

Drucken
Teilen
Padi Bernhard im Studio. (Bild: Tele1)

Padi Bernhard im Studio. (Bild: Tele1)


«Der Song wird mich wohl überleben», denkt Bernhard. Er arbeitet heute als Primarlehrer, «meine Berufung», so Padi in der Sendung «fokus».

red