SCHWYZ: Fusion als oberstes Ziel

Zusammenspannen und gemeinsame Ressourcen optimal nutzen. Schwyz Tourismus und das Swiss Knife Valley wollen deshalb unter ein Dach.

Erhard Gick
Drucken
Teilen
Das touristische Angebot im Kanton Schwyz soll künftig unter einem Dach angeboten und gefördert werden. (Bild Erhard Gick)

Das touristische Angebot im Kanton Schwyz soll künftig unter einem Dach angeboten und gefördert werden. (Bild Erhard Gick)

Schwyz Tourismus und das Swiss Knife Valley wollen zusammenspannen. Es ist erklärtes Ziel, dass die beiden Organisationen 2013 unter einem Dach aufgehen werden. «Grundsätzlich sind die Vorbereitungsarbeiten dazu erledigt, jetzt geht es um die Details», sagt Ad-interim-Präsident Andreas Meyerhans. Mit dieser beabsichtigen Fusion erfüllt man nicht nur die politisch geforderte kantonale Strategie, damit kann man auch Ressourcen zusammenlegen und optimieren.

Als weiteren Schwerpunkt im Tourismusjahr 2013 will Schwyz Tourismus das touristische Bewusstsein im Kanton Schwyz aufwerten. «Eine gute touristische Infrastruktur nützt nicht nur den Touristen. Auch die Bevölkerung kann davon profitieren. Wir haben zahlreiche Hausaufgaben zu erledigen», sagt Andreas Meyerhans weiter.

Den ausführlichen Artikel zu diesem Thema finden Sie in der «Neuen Schwyzer Zeitung» vom 28. März oder in E-Paper.