SCHWYZ: Geschichten zur Trinkkultur gibt's in Schwyz

Macht Milch dumm? Ist Mineralwasser gesund? Viele Fragen, zu denen die spannende Ausstellung «Durstlöscher» ebenso viele Antworten kennt.

Drucken
Teilen
Durstlöscher heisst die jüngste Ausstellung im Forum der Schweizer Geschichte. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Durstlöscher heisst die jüngste Ausstellung im Forum der Schweizer Geschichte. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Ein Glas Milch in Ehren! «Leute wurden durch den Konsum von Milch fett, faul und dumm», sagt Andreas Spillmann, Direktor Schweizerische Landesmuseen, anlässlich einer Vernissage. Die jüngste Ausstellung im Forum der Schweizer Geschichte in Schwyz befasst sich seit Samstag mit dem Durst, Durstlöschern und Trinkkulturen.

Direktor Spillmann zeigte sich besonders erfreut über die jüngste Ausstellung von Projektleiterin Pia Schubiger: «Zwei Monate war das Forum geschlossen. ?Durstlöscher? ist der erste Event nach der Neugestaltung des Eingangsbereichs und Anpassungen im Sicherheitsbereich.»

«Trinken wie ein Schwyzer» heisst das angepasste Thema der Ausstellung. «Bei der Umsetzung für Schwyz waren wir neugierig, was in hier getrunken wird», sagte Pia Schubiger. So wurde die Ausstellung mit regionalen Informationen über Schwyzer Trinkgewohnheiten erweitert.

Erhard Gick

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Schwyzer Zeitung.