SCHWYZ: Hier entsteht die Rotenfluebahn in 300 Sekunden

Bis die Rotenfluebahn wieder gondeln konnte, vergingen zehn Jahre. Schneller geht es in unserem Video, der Bau der Bergstation dauert im Zeitraffer-Modus knapp 300 Sekunden.

Drucken
Teilen
Webcam auf der Rotenflue, die den Bau der Bergstation festhält. (Bild: Webcam)

Webcam auf der Rotenflue, die den Bau der Bergstation festhält. (Bild: Webcam)

Rasend schnell wechselt das Wetter von blauem Himmel über Wolken zu Nebel und Schnee, von einer Sekunde auf die andere steht der oberste Seilbahnmast da, Bagger und Lastwagen fahren in einem Höllentempo hin und her, und der Kran dreht sich fast so schnell wie ein Windmesser bei Föhnsturm.

Die Bilder wurden zwischen Juni und November dieses Jahres von der Webcam auf der Rotenflue aufgenommen, Youtube-User «Seilbahnenbau» veröffentlichte vor ein paar Tagen das Video. Schauen Sie rein.

red