SCHWYZ: Ist das Projekt umsetzbar?

Aus dem Bezirk Schwyz soll ein Energiebezirk werden. Ob das Projekt umsetzbar ist, ist jedoch noch unklar.

Irene Infanger
Drucken
Teilen
Der Bezirk Schwyz strebt ein Label als Energiebezirk an. (Bild: Karikatur Jals)

Der Bezirk Schwyz strebt ein Label als Energiebezirk an. (Bild: Karikatur Jals)

Anfang Februar liess der Schwyzer Bezirksrat verlauten, wie seine Zukunftspläne in Sachen Energie aussehen. Dabei hat der Bezirksrat konkrete Vorstellungen: Bezug nehmend auf das Label Energiestadt möchte der Bezirk ein Energiebezirk werden. Doch ein solches Label existiert im Moment noch gar nicht. Dennoch wird der Schwyzer Bezirksrat in den kommenden Tagen ein entsprechendes Gesuch beim Trägerverein Energiestadt einreichen. «Wir sind guten Mutes, dass dem Gesuch entsprochen wird», sagt Sandro Patierno, Bezirksstatthalter und Präsident der Energiekommission.

Dem Bezirksrat Schwyz schwebt vor, dass neben dem Bezirk auch die dazu gehörenden Gemeinden mitmachen und sich um das Label Energiestadt bemühen. Die Gemeinden Schwyz und Arth sind bereits entsprechend ausgezeichnet worden, die restlichen 13 Gemeinden sollen ebenfalls überzeugt werden. Klappt alles wie geplant, soll im 2016 das Projekt abgeschlossen werden können.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.