Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SCHWYZ: Jäger sichten Luchs im Stoos-Gebiet

Im Kanton könnte es Luchse geben. Das wurde immer wieder erklärt. Nun haben zwei Muotathaler ein solches Tier beobachtet. Zum ersten Mal im Kanton.
Harry Ziegler
Soll im Kanton Schwyz in eine ähnliche Fotofalle getappt sein wie 2009 im Kanton Obwalden: ein Luchs. (Archivbild Neue Obwaldner Zeitung)

Soll im Kanton Schwyz in eine ähnliche Fotofalle getappt sein wie 2009 im Kanton Obwalden: ein Luchs. (Archivbild Neue Obwaldner Zeitung)

Zwei Jäger haben im Stoos-Gebiet einen Luchs gesichtet. Beat Betschart aus Muotathal ist hundertprozentig überzeugt, dass er Ende Juni zusammen mit seinem Vater das katzenartige Raubtier beobachtet hat.

Der zuständige Wildhüter Pius Reichlin hat Kenntnis von der Sichtung. Er kann allerdings weder bestätigen noch dementieren, was die beiden Jäger gesehen haben. Er hat das Tier noch nicht selber gesehen.

Neben der Sichtung soll ein Luchs in eine Fotofalle getappt sein. Das bestätigt zumindest der Besitzer der Falle. Er wollte aber weder das Bild veröffentlichen, noch Ort und Datum der Aufnahme bekannt geben.

Dass ein Luchs im Kanton Schwyz leben könnte, ist möglich. Gebiete, die dem Luchs einen entsprechenden Lebensraum bieten könnten, seien vorhanden. Ein männliches Tier beansprucht ein Revier in der Grösse zwischen 100 und 300 Quadratkilometern.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als Abonnent/-in kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.