SCHWYZ: Jazz, Folklore und viel Durchmischtes

Nationale und internationale Musikgrössen vereinigten sich in Schwyz: ein Festival nicht nur für Jazzliebhaber und Ländlerfreunde.

Drucken
Teilen
Die Newcastle Jazzband im MythenForum. (Bild Daniela Bellandi/Neue SZ)

Die Newcastle Jazzband im MythenForum. (Bild Daniela Bellandi/Neue SZ)

Gegen 400 Personen besuchten am Samstag den ersten ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer Reto Müller in Schwyz. Dieser war als Auftakt zum Anlass «Jazz meets Folklore» gedacht und wurde mit Gospel, Jazz- und Ländlermusik umrahmt. Mit der Botschaft, den Moment intensiv zu leben und zu geniessen, entliess der Schwyzer Pfarrer die Gläubigen in den musikalischen Abend am Hauptort.

Und zu geniessen gab es da wahrlich einiges. An verschiedenen Orten wurden dem Publikum musikalische Delikatessen serviert. Sowohl Jazzliebhaber wie Ländlerfreunde und auch alle anderen, deren Herz für die Musik schlägt, kamen an diesem aussergewöhnlichen Musikfestival auf ihre Rechnung. Eigentlich sollte sich das Ganze auf dem Hauptplatz und in den umliegenden Restaurants abspielen, aber wegen der unsicheren Wetterlage wurde die Hauptbühne ins MythenForum verlagert.

Daniela Bellandi

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der «Zentralschweiz am Sonntag».