Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SCHWYZ: Jetzt wird der Zutritt zur Schwantenau geregelt

Was lange währt, soll endlich gut werden: Nach rund sechsjähriger Planung hat das Schwyzer Umweltdepartement einen Nutzungsplan für die Moorlandschaft Schwantenau erarbeitet. Dieser liegt nun öffentlich auf.
Der Nutzungsplan umfasst unter anderem Regeln für den Zutritt von Besuchern und die Nutzung von Hütten und Pflanzgärten. (Bild PD)

Der Nutzungsplan umfasst unter anderem Regeln für den Zutritt von Besuchern und die Nutzung von Hütten und Pflanzgärten. (Bild PD)

Die Nutzungsplanung für die Moorlandschaft Schwantenau läuft seit 2009. Die öffentliche Planauflage ist der Abschluss dieses Prozesses. Die Lösungsfindung war nicht einfach: Berücksichtigt werden mussten sowohl die vom Bund verlangten Verbesserung des Moorschutzes als auch die vielfältigen Nutzungsanliegen.

Das nun vorliegende Planungsergebnis integriere die vielen, zum Teil sehr unterschiedlichen Anliegen der Interessengruppen und stimme sie aufeinander ab, teilte das Schwyzer Umweltdepartement am Donnerstag mit.

Der Nutzungsplan umfasst unter anderem Regeln für den Zutritt von Besuchern und die Nutzung von Hütten und Pflanzgärten. Daneben bestimmt er Pufferzonen und Flächen für ökologische Aufwertung in dem national geschützten Moor.

Die öffentliche Planauflage dauert vom 13. November bis zum 14. Dezember. Aufgelegt werden die Entwürfe von Schutzverordnung, Richtlinien und Schutzplan sowie der erläuternde Bericht. Wer vom Nutzungsplan in seinen Interessen berührt ist, kann Einsprache erheben. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.