SCHWYZ: Junges Paar führt Swiss-Chalet in Merlischachen

Jeannine und Karel Nölly leiten ab November das Schloss-Hotel Swiss-Chalet in Merlischachen. Das junge Paar stammt aus der Region.

Drucken
Teilen
Das neue Gastgeberpaar im Swiss-Chalet heisst Jeannine und Karel Nölly. (Bild: PD)

Das neue Gastgeberpaar im Swiss-Chalet heisst Jeannine und Karel Nölly. (Bild: PD)

Das neue Direktionspaar wird den Betrieb ab dem 16. November leiten. «Das Schloss-Hotel Swiss Chalet künftig führen zu dürfen ist eine herausfordernde wie auch unheimlich schöne Aufgabe, vor allem in der Heimat von uns beiden», meinen Jeannine und Karel Nölly. Neben verschiedenen Praktikas bringen sie über sechs Jahre Führungserfahrung in verschiedenen Hotels der Schweiz mit.

Die 31-jährige Jeannine Nölly hat die Lehre im Park Hotel Vitznau gemacht und danach in verschiedenen Hotels- und Gastronomiebetrieben in ihrer Heimatstadt Zürich, unter anderem den Hotels InterContinental, Swissôtel, Baur au Lac und Widder gearbeitet. Danach war sie als Meetings & Events Sales Manager im Radisson Blu Hotel in Luzern während sechs Jahren tätig. Der 33-jährige Karel Nölly, aufgewachsen in Weggis, hat seine Karriere in den Bürgenstock-Hotels gestartet und danach im Grand Hotel National und in der Seeburg in Luzern gearbeitet. Die nächsten Stationen waren das Radisson Blu Hotel Zürich Airport und die Kramer Gastronomie in Zürich, wo er jeweils als Leiter Einkauf für die gesamten Betriebe tätig war.

Derzeit führt das junge Paar das Silvretta Hotel & Spa in Samnau im Engadin. Das Paar hat sich in der Hotelfachschule Luzern kennengelernt und ist seither ein Paar.

pd/rem