Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWYZ: Keine flächendeckende Tempo-30-Zone

Der Gemeinderat Schwyz verzichtet mindestens vorläufig auf die Schaffung einer flächendeckenden Tempo-30-Zone im Dorfzentrum. Hauptgrund für diesen Entscheid sind Bedenken zur Gefährdung der Fussgänger.
Auch der Hauptplatz in Schwyz wäre von der Tempo-30-Zone betroffen gewesen. (Bild: Archiv Neue LZ)

Auch der Hauptplatz in Schwyz wäre von der Tempo-30-Zone betroffen gewesen. (Bild: Archiv Neue LZ)

Der Gemeinderat liess durch einen externen Verkehrsingenieur abklären, ob sich Tempo 30 flächendeckend für das Dorfzentrum Schwyz einführen liesse. Betroffen davon wären mit der Herrengasse, der Schmiedgasse und der Rickenbachstrasse in erster Linie Kantonsstrassen sowie mit dem Hauptplatz noch eine Bezirksstrasse. Für die Einführung wären weitere Abklärungen und die Ausarbeitung eines Verkehrsgutachtens erforderlich, wie die Gemeinde Schwyz am Dienstag mitteilte.

Mindestens vorläufig wird eine solche flächendeckende Tempo-30-Zone jedoch nicht erstellt. Der Gemeinderat hat auf die Weiterbearbeitung eines solchen Projektes verzichtet.

Der Entscheid ist mit Sicherheitsbedenken begründet. Fussgänger dürfen die Strasse zwar überall queren. Das Vortrittsrecht jedoch bleibt in Tempo-30-Zonen generell bei den Fahrzeugen. Und Fussgängerstreifen sind mit ganz wenigen Ausnahmen keine mehr zulässig. Das birgt nach Beurteilung des Gemeinderates eine erhöhte Unfallgefahr in einem Bereich, in welchem verantwortungsvolle Autolenker schon heute mit reduziertem Tempo unterwegs sind.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.