Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWYZ: Kleinbrand in Pfäffikon

Am Freitagabend hat es in Pfäffikon in einem Gebäude an der Huobstrasse gebrannt. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Spital gebracht.
Bild: KEYSTONE/Anthony Anex

Bild: KEYSTONE/Anthony Anex

Der Brand war im Bereich einer Geschirrspülmaschine ausgebrochen. Ein Rauch- und Feuermelder schlug um 20.45 Uhr Alarm. Die Feuerwehrleute des Ersteinsatzelementes der Feuerwehr Freienbach hatten die Flammen rasch unter Kontrolle, schreibt die Schwyzer Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Durch den Rettungsdienst wurden zwei Personen, welche sich beim Brandausbruch im Gebäude aufgehalten hatten, wegen Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Sie konnten schon bald nach der Kontrolle das Spital wieder verlassen. Die Abklärungen der Polizei, weshalb das Feuer ausgebrochen ist, sind noch nicht abgeschlossen.

pd/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.