Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWYZ: Kuprecht kritisiert SVP-Ticket und Kandidat Thomas Aeschi

Harte Kritik aus den eigenen Reihen: SVP-Ständerat Alex Kuprecht lässt kein gutes Haar an Parteikollege Thomas Aeschi und der Bundesratstaktik der Partei.
Zeigt sich unabhängig von der SVP-Parteitaktik: Der Schwyzer SVP-Ständerat Alex Kuprecht. (Bild: Keystone)

Zeigt sich unabhängig von der SVP-Parteitaktik: Der Schwyzer SVP-Ständerat Alex Kuprecht. (Bild: Keystone)

«Ginge es nicht um ein Bundesratsamt, sondern um den Posten in einer Konzernleitung, würde es keiner der drei schaffen.» Das sagt der Schwyzer SVP-Ständerat Alex Kuprecht, wenige Stunden vor der entscheidenden Bundesratswahl. Kuprecht ist über alle drei Kandidaten, welche seine Partei der Bundesversammlung zur Wahl vorschlägt, nicht glücklich und tut sich schwer, zu entscheiden, wen er heute ab 08.00 Uhr auf den Wahlzettel schreiben soll. Obwohl er damit selber unter die Räder kommt, nimmt er kein Blatt vor den Mund. Vom Zuger SVP-Nationalrat Thomas Aeschi hält er jedenfalls nichts. «Er ist zu jung für dieses Amt», argumentiert Kuprecht. Aeschi fehle die Führungserfahrung, und er habe «kein staatsmännisches Auftreten».

Gmür geht auf Distanz

Auf Distanz zur SVP-Taktik bleibt auch CVP-Nationalrat Alois Gmür. Er will sich von der Parteiausschlussklausel in der SVP nicht unter Druck setzen las- sen.

Klarheit gibt es dagegen in Sachen Kommissionen. Der neue Schwyzer Nationalrat Marcel Dettling wird Bildungspolitiker. Er wird in der WBK, der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur, Einsitz nehmen.

ch/adm

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.