Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWYZ: Leere Wohnungen weiterhin rar

Anfang Juni standen im Kanton 528 Wohnungen leer. Das sind 28 Einheiten weniger als im Vorjahr.
Wohnungen im Kanton sind trotz reger Bautätigkeit, wie hier in Goldau, Mangelware. (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Wohnungen im Kanton sind trotz reger Bautätigkeit, wie hier in Goldau, Mangelware. (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Wie die jährliche Statistik der Schwyzer Kantonalbank (SZKB) zeigt, hat der Leerwohnungsbestand im vergangenen Jahr leicht abgenommen. Seit der Leerwohnungsbestand im Jahre 1990 mit 68 Einheiten einen Tiefststand erreichte, folgte ein kontinuierliches Ansteigen, das 1997 zu einem Höchststand von 1191 leer stehenden Wohnungen führte. Bereits im Folgejahr setzte wieder eine Trendwende ein, die im Jahr 2004 zu einem Tiefstand von 281 Wohneinheiten führte. Bis 2010 stiegen die leer stehenden Wohnungen auf 631 Wohneinheiten an. Im 2011 erfolgte eine Reduktion auf 504 Wohneinheiten, im Jahr 2012 ein Anstieg auf 556 Wohneinheiten, und in diesem Jahr reduzierte sich der Lehrwohnungsbestand wieder auf 528 Wohneinheiten.

781 Wohneinheiten im Angebot

www.newhome.ch ist das Immobilienportal zur kostenlosen Publikation von Kauf- und Mietangeboten aus allen Regionen der Schweiz. Dahinter stehen 15 Kantonalbanken inklusive der SZKB. Das Immobilienportal ist tagesaktuell. Per 31. Juli wurden auf dem Portal 781 (Vorjahr 608) Wohnungen im Kanton Schwyz zum Kauf oder zur Miete angeboten. Davon standen 347 zum Kauf ausgeschrieben. Bei den 434 Mietobjekten machten die Wohnungen mit 407 Einheiten gegenüber den Häusern mit 27 den Löwenanteil aus.

Grosse regionale Unterschiede

Zurzeit können auf dem Immobilienportal grosse regionale Unterschiede beobachtet werden. Per 31. Juli war auf dem Portal im Kanton Schwyz in Alpthal, Altendorf, Brunnen, Buttikon, Feusisberg, Gersau, Oberiberg, Pfäffikon, Reichenburg, Schindellegi, Siebnen, Vorderthal und Wangen Bauland für Wohnbauten ausgeschrieben. Die regionalen Unterschiede zeigen sich auch im Preisniveau. Innerhalb weniger Kilometer Distanz können die Preise für ein vergleichbares Objekt sehr unterschiedlich sein.
Gemäss Leerwohnungsstatistik waren per 1. Juni im Bezirk Schwyz 127 Leerstände zu verzeichnen. Das sind 16 weniger als im Vorjahr, im Bezirk Gersau 24 (+18) und im Bezirk March sind es 170 (–90). Im Bezirk Einsiedeln standen am Stichtag 97 (+20) Einheiten leer, im Bezirk Küssnacht 12 (–1) und im Bezirk Höfe 98 (+41).

Auch wenn in einzelnen Gemeinden und Bezirken sehr intensiv gebaut wurde, hat dies in den letzten zwölf Monaten nur in den Gemeinden Schwyz, Arth, Ingenbohl, Muotathal, Steinen, Sattel, Illgau, Lachen, Altendorf, Galgenen, Schübelbach, Wollerau, Freienbach und Feusisberg zu höheren Leerständen geführt.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.


Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.