SCHWYZ: Motorradfahrer fährt in gestürzten Kollegen

Ein Motorradfahrer ist in einer Gruppe gefahren. Als der Fahrer vor ihm stürzte, konnte der hinter ihm fahrende Motorradfahrer nicht mehr ausweichen – und krachte in seinen bereits verletzten Kollegen. verletzt worden. Der 68-Jährige war mit einer Gruppe Motorradfahrern unterwegs, als er mit seinem Fahrzeug über einen gestürzten Kollegen stürzte.

Merken
Drucken
Teilen
Medizinische Erstversorgung durch Rettungsdienst und Helfer. (Bild: Leserbild Bote der Urschweiz)

Medizinische Erstversorgung durch Rettungsdienst und Helfer. (Bild: Leserbild Bote der Urschweiz)

gegen 14.30 Uhr war die gruppe Motorradfahrer von Muotathal in Richtung Schwyz unterwegs. Beim Horärank verlor ein 55-jähriger Motorradfahrer die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte. Ein nachfolgender 68-jähriger Motorradfahrer konnte dem Gestürzten nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem auf der Fahrbahn liegenden Motorradfahrer und seinem Fahrzeug.

Der 55-Jährige wurde vom Rettungsdienst mit unbestimmten Verletzungen ins Spital eingeliefert werden, wie die Kantonspolizei Schwyz am Freitagabend mitteilt.

pd/nop

Für kurze Zeit wurde der Verkehr einspurig geführt. (Bild: Leserbild Bote der Urschweiz)

Für kurze Zeit wurde der Verkehr einspurig geführt. (Bild: Leserbild Bote der Urschweiz)