SCHWYZ: Nach Beizentour in Pfosten geprallt

Angetrunken und zu schnell unterwegs: Die nächtliche Heimfahrt nach dem Ausgang in Schwyz hätte ein 21-Jähriger besser unterlassen.

Merken
Drucken
Teilen
Laut der Kantonspolizei Schwyz ereignete sich der Unfall gegen 9.15 Uhr. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Laut der Kantonspolizei Schwyz ereignete sich der Unfall gegen 9.15 Uhr. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Nach dem Besuch in einem Restaurant war am frühen Sonntagmorgen ein 21-jähriger Fahrzeuglenker mit zwei Kollegen, 20- und 21-jährig, gegen 00:50 Uhr auf der Obermattstrasse in Richtung Schwyz unterwegs. Wegen des Nichtanpassens der Geschwindigkeit kam er von der Strasse ab, kollidierte mit einem Beleuchtungsmast und kam anschliessend im Wiesland zu stehen.

Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Dem unfallverursachenden Lenker wurde noch vor Ort der Führerausweis abgenommen, mit dringendem Verdacht auf Trunkenheit.

red