SCHWYZ: Neuer Geschäftsführer im Gipfelstubli auf der Rotenflue

Bruno Thommen ist neuer Gastgeber im Restaurant Gipfelstubli auf der Rotenflue. Der 55-Jährige setzt auf «Ächt Schwyz» mit regionalen Spezialitäten und Produkten.

Drucken
Teilen
Bruno Thommen ist neuer Gastgeber im Restaurant Gipfelstubli. (Bild: PD)

Bruno Thommen ist neuer Gastgeber im Restaurant Gipfelstubli. (Bild: PD)

Die ausgeschriebene Stelle für einen neuen Geschäftsführer im Restaurant Gipfelstubli stiess auf grosses Interesse. Aus den 30 eingegangenen Bewerbungen hat sich der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung für den 55-Jährigen Bruno Thommen entschieden.

Bruno Thommen hat gemäss Mitteilung der Rotenfluebahn eine fundierte Ausbildung im Gastronomiebereich absolviert. Als gelernter Kellner und Koch hat er sich in Führungsbereichen und Hotellerie weitergebildet und schweizweit Erfahrungen gesammelt. So war er von der Romandie über Grindelwald bis im Baselbiet tätig.

«Über die neue Herausforderung freue ich mich sehr. Ein Bergrestaurant in den Voralpen zu führen steht schon länger auf meiner Wunschliste», wird der passionierte Gastgeber, der im Baselbiet für sein Fondue weitherum bekannt ist, in einer Mitteilung zitiert. Während 15 Jahren war er Pächter der «Sissacherflue» und zuletzt führte er den Sichterenhof Liestal.

pd/rem