Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SCHWYZ: Neuer Rektor an der Kaufmännischen Berufsschule Lachen

Der Regierungsrat des Kantons Schwyz hat Roland Streit zum neuen Rektor der Kaufmännischen Berufsschule Lachen gewählt. Roland Streit ist derzeit Schulleiter und Mitglied der Geschäftsleitung bei den Minerva Schulen Nordwestschweiz AG in Bern.
Roland Streit wird neuer Rektor der Kaufmännischen Berufsschule Lachen. (Bild: PD)

Roland Streit wird neuer Rektor der Kaufmännischen Berufsschule Lachen. (Bild: PD)

Der 46-jährige Roland Streit, noch wohnhaft in Burgdorf, verfügt als aktueller Schulleiter bereits über eine breite Erfahrung in dieser Funktion. Sein Abschluss in Anglistik, Geschichte und dem höheren Lehramt an der Universität Fribourg und seine Abstecher in die Privatwirtschaft runden das Profil perfekt ab.

Aufgrund seines breiten Fachwissens, seines beruflichen Werdeganges, sowie der langjährigen Erfahrung als Schulleiter verfügt Roland Streit über die besten Voraussetzungen. Er übernimmt die Nachfolge von Peter Wehrli, der die Berufsschule seit 2010 leitete.

An der Kaufmännischen Berufsschule Lachen werden über 400 Jugendliche in den kaufmännischen Berufen und im Detailhandel von gut 45 Lehrern ausgebildet. Zudem bietet die Kaufmännische Berufsschule Lachen die lehr- und berufsbegleitende Berufsmaturität Typ Wirtschaft, sowie eine grosse Palette an Weiterbildungsangeboten an.

red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.