Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SCHWYZ: PH Schwyz revidiert Studienplan

Die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) hat 2013 ihre Bachelorstudiengänge neu konzipiert. Sie zieht eine positive Bilanz und will weitere Anpassungen im Studienplan durchsetzen.
Silvio Herzog, Rektor der pädagogischen Hochschule Schwyz, in den Räumlichkeiten der PH in Goldau. (Bild: Corinne Glanzmann (Neue LZ))

Silvio Herzog, Rektor der pädagogischen Hochschule Schwyz, in den Räumlichkeiten der PH in Goldau. (Bild: Corinne Glanzmann (Neue LZ))

Der Hochschulrat und die Hochschulleitung der PHSZ ziehen nach dem Ende des ersten Studienjahrgangs eine positive Bilanz. Dies sei keine Selbstverständlichkeit, schreibt die PHSZ in einer Mitteilung.

Gerade das Langzeitpraktikum, welches den Studierenden einen vertieften Einblick in die Berufspraxis ermögliche, wurde als voller Erfolg beurteilt. «Dieses anspruchsvolle Ausbildungselement konnte nur dank dem grossen Engagement der vielen Praxislehrpersonen und Schulleitungen aus den Kantonen Schwyz und Uri realisiert werden», so der Rektor der PHSZ, Silvio Herzog.

Weitere Änderungen

Der Hochschulrat hat zudem zwei Änderungen im Studienplan beschlossen. Erstens soll der Bereich «Medien und Informatik» ausgebaut werden. Diese Änderung ergebe sich aus den Anforderungen des Lehrplans 21. Die PHSZ möchte mit ihrem Institut Medien und Schule sowie der Fachstelle für computer- und internetgestützes Lernen Pionierarbeit leisten. Die PHSZ vergebe als erste Pädagogische Hochschule in der Schweiz hierfür eine Lehrbefähigung für Primarlehrpersonen.

Die zweite Änderung betrifft die Kindergartenstufe. Geplant sind zusätzliche Module im Bereich Kindergarten-Didaktik. Die PHSZ wolle so ihren Fokus auf den Kindergarten beibehalten und ausbauen.

Der revidierte Studienplan tritt mit dem Studienjahrgang 2016 in Kraft. Anmeldungen für die PHSZ sind noch bis Ende April möglich.

pd/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.