Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SCHWYZ: Polizei stoppt 124 Autos mit defekten Lampen

Während fünf Abenden hat die Polizei im ganzen Kanton Kontrollen durchgeführt. Bei 124 Fahrzeugen funktionierte die Beleuchtung nicht so wie sie sollte.
Die Polizei kontrollierte diverse Autos. (Bild Kapo Schwyz)

Die Polizei kontrollierte diverse Autos. (Bild Kapo Schwyz)

Die Polizei kontrollierte an den Abenden vom 9. bis 13. November in den Bezirken Schwyz, Küssnacht, Einsiedeln, March und Höfe Fahrzeuge mit Schwergewicht auf der Beleuchtung und der Bereifung.

Wie die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung schreibt, funktionierte bei 124 Fahrzeugen die Beleuchtung nicht vorschriftsgemäss. Am Häufigsten waren die Scheinwerfer oder die Abblendlichter defekt. Mitarbeiter des TCS konnten einen Grossteil der Mängel vor Ort beheben. Erfreulich sei, dass kein kontrolliertes Fahrzeug eine mangelhafte Bereifung aufwies, so die Polizei.

Zwei Velofahrer mussten gebüsst werden, weil sie ohne Licht unterwegs waren. Ein Autofahrer muss angezeigt werden, weil er sein Fahrzeug unter Drogeneinfluss gelenkt hat.

Die Polizei ruft die Verkehrsteilnehmer auf, die korrekte Funktion ihrer Beleuchtung sowie die Profiltiefe zu kontrollieren und allfällige Mängel umgehend zu beheben. Damit könne jeder einen wichtigen Beitrag für die Verkehrssicherheit leisten.

pd/rem

Auch diese Autofahrerin wurde angehalten und kontrolliert. (Bild Kapo SZ)

Auch diese Autofahrerin wurde angehalten und kontrolliert. (Bild Kapo SZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.