SCHWYZ: Regen überflutet Unterführung des Bahnhofs Arth-Goldau

Wegen heftiger Regenfälle ist der Bahnhof Arth-Goldau seit dem Donnerstagmittag für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar. Wegen einer überschwemmten Personenunterführung können die SBB zwei Geleise im Bahnhof nicht bedienen.

Drucken
Teilen
Zurzeit läuft die Reinigung der überfluteten Unterführung. (Bild: Geri Holdener / Bote der Urschweiz)

Zurzeit läuft die Reinigung der überfluteten Unterführung. (Bild: Geri Holdener / Bote der Urschweiz)

Die Passagiere könnten wegen der Wassermassen nicht auf die Perrons der Geleise 2 und 3 gelangen, sagte eine SBB-Sprecherin auf Anfrage. Der Zugverkehr müsse deshalb über die noch verbleibenden Perrons abgewickelt werden. Diese führe zu Verspätungen und Ausfällen.

Die Störung sollte im Verlauf des Nachmittags behoben sein, wie die Sprecherin weiter sagte. Die Feuerwehr sei daran, das Wasser abzupumpen.

(sda)

Die Unterführung wurde überflutet. Die Feuerwehr war am Donnerstag mit den Reinigungsarbeiten beschäftigt. (Bild: Geri Holdener / Bote der Urschweiz)

Die Unterführung wurde überflutet. Die Feuerwehr war am Donnerstag mit den Reinigungsarbeiten beschäftigt. (Bild: Geri Holdener / Bote der Urschweiz)

SBB-Mitarbeiter sind vor Ort um die Bahnreisenden zu informieren. (Bild: Geri Holdener / Bote der Urschweiz)

SBB-Mitarbeiter sind vor Ort um die Bahnreisenden zu informieren. (Bild: Geri Holdener / Bote der Urschweiz)