Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWYZ: Regierung lehnt Initiative «PlusEnergiehaus» ab

Die Schwyzer Regierung lehnt die Volksinitiative «PlusEnergiehaus – das Kraftwerk für den Kanton Schwyz» ab. Die CVP-Initiative schiesse über das Ziel hinaus und erschwere die unter den Kantonen geplante Harmonisierung im Energiebereich, begründet sie ihren Entscheid.
Laut Initiative sollen Neubauten mehr Energie produzieren als sie verbrauchen. (Symbolbild Neue LZ)

Laut Initiative sollen Neubauten mehr Energie produzieren als sie verbrauchen. (Symbolbild Neue LZ)

Die Volksinitiative verlangt, dass Neubauten mehr Energie produzieren als sie verbrauchen. Darin eingeschlossen sei auch der Verbrauch des Haushaltsstroms der Bewohner oder eines Dienstleistungsbetriebs, teilte die Schwyzer Staatskanzlei am Donnerstag mit.

Für die energetische Sanierung von bestehenden Bauten verlangt die Initiative weiter ein Anreizsystem, das noch zu entwickeln wäre.

Zwar unterstützt die Regierung die grundsätzliche Zielsetzung der Initiative, sieht aber in der Praxis «gewichtige Gründe», die gegen die Initiative sprechen.

So ist die Regierung unter anderem der Ansicht, dass die Kontrolle und der Vollzug aufwendig und konfliktträchtig wären. «Wer wäre beispielsweise verantwortlich, wenn bei einem Mietobjekt der Energieverbrauch die Energieproduktion übersteigen würde?», fragt sich die Regierung.

Zudem versuchten die Kantone momentan, durch Mustervorschriften die energierechtlichen Bestimmungen landesweit zu harmonisieren. Die Annahme der Initiative würde diesen Bestrebungen zuwiderlaufen, schreibt die Regierung.

Aufgrund dieser Überlegungen beantragt die Regierung dem Parlament, die Initiative abzulehnen. Berechtigte Ziele will sie aber gleichzeitig in die geplante Revision des kantonalen Energiegesetzes aufnehmen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.